web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó: Kritiker der ungarischen friedensfreundlichen Haltung haben noch keine Menschenleben im Krieg verloren

Im Gegensatz zu den Ungarn haben diejenigen, die Ungarns friedensfreundliche Haltung in Bezug auf den Krieg in der Ukraine kritisieren, noch keine Menschenleben durch den Konflikt verloren, sagte Außenminister Peter Szijjártó am Freitag in New York und forderte die internationale Gemeinschaft auf, eine diplomatische Lösung zu fördern. Als Nachbarland sei Ungarn tagtäglich direkt mit den Auswirkungen des Krieges konfrontiert, sagte Szijjártó in einer Sitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, wie das Außenministerium mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Ungarn führe das größte humanitäre Hilfsprogramm seiner Geschichte durch, sagte der Minister und fügte hinzu, dass das Land das Programm so lange fortsetzen werde, wie es notwendig sei. Bislang seien mehr als eine Million Flüchtlinge aus der Ukraine über Ungarn geflohen. Denjenigen, die in Ungarn bleiben wollten, werde der gleiche Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung gewährt. Auch Unternehmen, die Flüchtlinge einstellen, seien unterstützt worden, sagte er. Szijjártó sagte, er vertrete eine Nation, die durch den Krieg Leben verloren habe, und wies darauf hin, dass viele ethnische Ungarn aus der westukrainischen Region Transkarpatien in die Armee eingezogen worden seien und viele von ihnen gestorben seien.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen