KMKF-Ausschuss erörtert nationale Selbstverwaltungen und Autonomie auf Budapester Tagung

Ein Ausschuss für regionale Selbstverwaltungen des Forums der ungarischen Abgeordneten des Karpatenbeckens (KMKF) traf sich am Mittwoch in Budapest, um die Perspektiven der Autonomie und die Situation der lokalen Selbstverwaltungen in den Ländern jenseits der Grenzen zu erörtern – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bei dem Treffen gaben Vertreter ungarischer Parteien in den Nachbarländern einen Überblick über die Situation ihrer lokalen ungarischen Gemeinschaften und deren Vertretung auf der Ebene der lokalen Selbstverwaltung, so Barna Pál Zsigmond, Ko-Vorsitzender des Gremiums, gegenüber Reportern nach dem Treffen. „Die Situation in den Unterkarpaten ist wegen des Krieges in der Ukraine besonders traurig, während sie in Serbien besonders gut ist. Auch im Szeklerland und in der Südslowakei sind gute Fortschritte zu verzeichnen“, sagte er. Er sagte, dass es in den bilateralen Beziehungen und bei der Durchsetzung nationaler Rechte sowohl erfolgreiche als auch schwierige Phasen gegeben habe und geben werde. „Das Beispiel der ungarischen Gemeinschaft in Serbien kann uns jedoch Hoffnung geben, da in diesem Land vor 15-20 Jahren Krieg herrschte und die [ungarische] nationale Minderheit jetzt die beste Situation hat“, sagte er. Die Teilnehmer des Treffens waren sich einig, dass sie sich weiterhin für die Verbesserung der bilateralen Beziehungen in internationalen Foren einsetzen und den Schutz nationaler Minderheiten auf europäischer Ebene und in der ganzen Welt fördern werden, so Zsigmond.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

László Lóránt Keresztes, der andere Ko-Vorsitzende, sagte, an dem Treffen hätten Vertreter der Regierungsparteien sowie der Oppositionsparteien LMP und Mi Hazánk teilgenommen. Er sagte, dass sie die politischen Schritte und Gesetze überprüften, die in jedem auf dem Treffen vertretenen Land behandelt wurden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden