web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

MCC beteiligt sich an privater Eliteuniversität in Österreich

Das Mathias Corvinus Collegium (MCC) hat eine Beteiligung an der Modul Universität Wien erworben und bietet damit neue Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für Ungarn und Studenten aus dem Karpatenbecken, die dort studieren, erklärte das MCC am Freitag. MCC baut sein internationales Netzwerk weiter aus und beteiligt sich an ernsthaften internationalen Forschungsprojekten, fügte es hinzu – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Modul Universität wurde vor 15 Jahren als Privatuniversität mit Schwerpunkt Tourismus gegründet und ihre akademischen Programme wurden kontinuierlich erweitert. Heute gilt sie als international anerkannte Eliteuniversität, so die Universität in einer Erklärung. Gegenüber 80 Studierenden in drei Studiengängen im Jahr 2007 studieren derzeit 1.100 Studierende an den Standorten Wien und Nanjing Internationales Management, Nachhaltige Entwicklung, Angewandte Wissenschaften, Tourismus und Dienstleistungsmanagement, heißt es weiter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Modul Universität bietet auch eine hochrangige praktische Ausbildung an und führt Forschungsprojekte durch, an denen sich nun auch Lehrende und Forscher des MCC beteiligen können. MCC hat im vergangenen Herbst ein Schulungsprogramm in Brüssel gestartet, bei dem die Studenten Erfahrungen aus erster Hand über die Funktionsweise der Europäischen Union sammeln können, und vor einigen Wochen eine Kooperationsvereinbarung mit der ESMT-Universität Berlin unterzeichnet, die es jährlich 20 Studenten ermöglicht, die führende deutsche Wirtschaftshochschule zu besuchen, heißt es in der Erklärung. Darüber hinaus wurde ein Abkommen mit der Roger Scruton Legacy Foundation unterzeichnet, das MCC-Studenten den Besuch der besten Universitäten des Vereinigten Königreichs ermöglicht. Dank der neuen Akquisition werden Lehrkräfte der Notre Dame University, der Columbia University und der London School of Economics an der Expansion des MCC mitwirken.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen