web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn reicht Plan für RePowerEU-Förderung ein

Ungarn hat seinen Plan für RePowerEU, ein EU-Programm mit Schwerpunkt auf der Energiefinanzierung, fristgerecht im August eingereicht. Der Plan enthält Pläne zur Stärkung der Energiesouveränität und für einen ausgewogenen Übergang zu grüner Energie, so das Energieministerium – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die geplanten Entwicklungen, die sich laut dem für die Recovery and Resilience Facility (RRF) eingereichten Programm auf insgesamt 2.300 Milliarden Forint (6 Mrd. EUR) belaufen, umfassen Pläne zur Verbesserung der Kapazität und Zuverlässigkeit des Stromnetzes, um sicherzustellen, dass Energie aus nachhaltigen Ressourcen sicher in das Stromnetz eingespeist werden kann, so das Ministerium. Industrieparks werden bei der Einführung grüner Lösungen in ihrem Energiemix unterstützt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Durch die Energieoptimierung in den Haushalten könnte der Verbrauch von Primärenergie um jährlich 343 GW/h gesenkt werden, so das Ministerium. Die Europäische Kommission entwickelte RePowerEU als Reaktion auf die Energiekrise infolge des Krieges in der Ukraine. Die Mitgliedsstaaten sind nun dabei, ihre Pläne für die Nutzung der RRF zu aktualisieren, um Investitionen in Energieeinsparungen und die Diversifizierung der Energiequellen einzubeziehen und die Nutzung nachhaltiger Ressourcen zu fördern. Ungarn fügte seinem ursprünglichen Plan ein RePowerEU-Kapitel im Wert von insgesamt 1.750 Milliarden Forint hinzu. Außerdem hat Ungarn ein Darlehen von 3,9 Milliarden Euro im Rahmen der RRF beantragt. Das Darlehen würde dazu dienen, die meisten der ungarischen RePowerEU-Pläne umzusetzen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen