web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Interesse der US-Investoren an Ungarn ungebrochen

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Ungarn und den Vereinigten Staaten sind traditionell stabil, und die amerikanischen Investitionen in Ungarn sind nach wie vor robust, sagte der Staatssekretär des Außenministeriums, Levente Magyar, auf einer Konferenz der Amerikanischen Handelskammer (AmCham) und der Ungarischen Investitionsförderungsagentur (HIPA) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Regierung konzentriere sich darauf, so viele Investitionen mit hoher Wertschöpfung wie möglich nach Ungarn zu bringen, sagte er und unterstrich die Notwendigkeit, die bestehenden wirtschaftlichen und politischen Beziehungen in der aktuellen geopolitischen Lage zu vertiefen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Amerikanische Unternehmen gehören mit einem Anteil von 9 % an den ausländischen Direktinvestitionen zu den größten Investoren in Ungarn, sagte Magyar. Er wies darauf hin, dass das zwischen der ungarischen Regierung und Coca-Cola im Jahr 2012 unterzeichnete Abkommen über eine strategische Partnerschaft das erste von 14 Abkommen dieser Art mit US-Unternehmen gewesen sei. HIPA schloss zwischen 2014 und 2023 erfolgreich Verhandlungen über 107 amerikanische Investitionsprojekte ab, die fast 8 Milliarden Euro und 18.000 Arbeitsplätze nach Ungarn brachten, so Magyar. Die ausländischen Direktinvestitionen erreichten in der ersten Jahreshälfte 8,1 Milliarden Euro, verglichen mit 6,5 Milliarden Euro im gesamten Jahr 2022, und sind auf dem besten Weg, einen neuen Rekord zu erreichen, so Magyar. Das Interesse der Investoren an Ungarn sei dank des investorenfreundlichen Umfelds, des wettbewerbsfähigen Steuersystems, des „hervorragenden Bildungssystems“ und des stabilen politischen Umfelds ungebrochen, fügte er hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen