Ungarns BIP stagniert im vierten Quartal, schrumpft 2023 um 0,9 Prozent

Das ungarische BIP stagnierte im vierten Quartal und schrumpfte im Gesamtjahr 2023 um 0,9 %, bestätigte das Statistische Zentralamt (KSH) in einer zweiten Lesung der Daten am Dienstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Bereinigt um Kalenderjahreseffekte wuchs das BIP im vierten Quartal um 0,5 %, während es im Gesamtjahr um bereinigte 0,7 % sank. Im Quartalsvergleich blieb das BIP saison- und kalenderjahresbereinigt unverändert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen