Gefro Banner

Milliardenprogramm für Radfahrer in Ungarn

Budapest – Radfahren soll in Ungarn während der nächsten sieben Jahre bedeutende Unterstützung erhalten. 56 Milliarden Forint (etwa 224 Millionen Euro) – vor allem aus EU-Mitteln – bewilligt die Regierung für das Programm Rad fahrendes Ungarn. Das Programm zur Popularisierung des Radfahrens und der Erweiterung des Radwege-Netzes wurde gemeinsam von mehreren Ministerien und Zivilorganisationen ausgearbeitet, berichtet die Zeitung „Népszava“. Gemeinsam mit der Hauptstadt fördert das Verkehrsministerium die Kampagne „Mit dem Stahlross zur Arbeit“.