web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Wettbewerbsamt verhängt Geldbuße gegen den Betreiber einer Nachahmer-Website

Das ungarische Wettbewerbsamt (GVH) hat gegen die Deutsche Lotto- und Sportwetten Limited mit Sitz in Malta eine Geldbuße in Höhe von 345 Millionen Forint (873.000 EUR) verhängt, weil sie eine ungarischsprachige Lotterie-Website betrieben hat, die die Website der staatlichen Lotteriegesellschaft Szerencsejáték nachahmen sollte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das GVH erklärte, es habe bei der Festsetzung der Höhe der Geldbuße den von der Lottoland-Website generierten Verkehr sowie die Entscheidung des Betreibers, auf sein Recht auf Einspruch zu verzichten, berücksichtigt. Szerencsejáték hatte den Lottoland-Betreiber zuvor wegen Markenrechtsverletzung verklagt und gewonnen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen