web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Magyar: Ungarn braucht Liebe, Frieden und es muss die Gräben überwinden

Ungarn braucht Liebe und Frieden, es muss die Gräben überwinden, und eine Führung, die „nicht vorgibt, ländlich und familienfreundlich oder christlich zu sein, sondern jeden Tag im Interesse des ungarischen Volkes arbeitet“, sagte Péter Magyar, der die Liste der TISZA-Partei für die Wahlen zum Europäischen Parlament anführt, am Sonntag in Debrecen. Bei einer Versammlung im Stadtzentrum sagte Magyar, „dies sei die größte politische Demonstration der letzten Jahrzehnte“ – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Anlässlich des Muttertags versprach Magyar, dass die Partei die Familienbeihilfe verdoppeln werde, falls sie das Mandat zum Regieren erhalte. Magyar, der auch stellvertretender Vorsitzender der Partei Tisztelet es Szabadság (Respekt und Freiheit) ist, sagte, dass Ungarn bisher 40 Tausend Milliarden Forint (102,5 Milliarden Euro) an EU-Finanzmitteln erhalten habe, und betonte, dass ein erheblicher Teil dieses Geldes in „Private Equity, Yachten, Schlösser, Hotels, Weinberge in Bordeaux und Offshore-Konten“ geflossen sei. Er sagte, Ungarn werde wie ein „Familienunternehmen“ geführt, das seine Partei im Falle einer Machtübernahme auflösen werde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In Bezug auf den Krieg zwischen Russland und der Ukraine sagte Magyar, die Partei sei für den Frieden und stehe für schnellstmögliche Friedensgespräche. Die europäischen Parlaments- und Kommunalwahlen im Juni seien „ein Wendepunkt“ und würden zwischen der regierenden Fidesz-Partei und TISZA entschieden, so Magyar. „Diejenigen, die 2024 für die Fidesz-Partei stimmen, stimmen für die Kriegsgefahr und die Kriegshetze, und diejenigen, die für die TISZA-Partei stimmen, stimmen für den Frieden, die Zukunft und die Sicherheit und das Glück unserer Kinder und Enkelkinder“, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zur Frage der Batterieproduktionsanlagen in Ungarn sagte Magyar, dass diese Anlagen Menschen und Umwelt gefährdeten und nach der „Demontage von Aufsichtsinstitutionen“ gebaut worden seien. Sollte seine Partei an die Macht kommen, werde sie das Umweltministerium wieder einrichten, die betreffenden Behörden stärken, die Gesetze und die Aufsicht verschärfen und dafür sorgen, dass die Gemeinden von den finanziellen Gewinnen der Investitionen profitieren, sagte er. Magyar sagte auch, dass seine Partei Empfehlungen für die Aufstellung einer Liste in „fast jedem Komitat“ erhalten habe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen