web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Banken bestreiten Gewinnsteigerung in Kriegszeiten

Der Ungarische Bankenverband bestritt am Dienstag, dass der Bankensektor während des Krieges seine Gewinne gesteigert habe – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Er betonte, dass der Bankensektor zu denjenigen gehört habe, die unter den kriegsbedingten wirtschaftlichen Unsicherheiten gelitten und die Belastungen durch verschiedene staatliche Maßnahmen „diszipliniert und kooperativ“ ertragen hätten. Die Unvorhersehbarkeit einer Reihe von Belastungen und Maßnahmen, die von der Regierung eingeführt wurden, „hat die Kreditvergabekapazitäten des ungarischen Bankensektors, seine internationale Wettbewerbsfähigkeit und seine Rolle bei der Ankurbelung der Wirtschaft erheblich eingeschränkt“, so die Erklärung weiter. Die am späten Montag im Amtsblatt Magyar Közlöny angekündigten Maßnahmen, der sogenannte „Verteidigungsbeitrag“, begünstigen Fintech-Anbieter, die grenzüberschreitende Dienstleistungen anbieten, so die Erklärung. Gleichzeitig ist der ungarische Bankensektor einer der wichtigsten Partner der Regierung bei der Umsetzung ihrer Wirtschaftspolitik, von der Bewältigung der Pandemie über die Familienpolitik, die Finanzierung von KMUs, die Digitalisierung und die Entwicklung der Infrastruktur, und „beweist täglich sein Engagement“, heißt es weiter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen