Gefro Banner

Jachthafen und Golfresedenzen für Balatonudvari

Einen Jachthafen und Golfresidenzen plant der Investor Royal Golf & Jacht AG für den seit Sommer vorigen Jahres zwischen Balatonudvari und Örvényes bestehenden Royal Golf Club. Der Hafen für 133 Boote wird in Balatonudvari-Fövenyes realisiert, berichtet das Interneportal Unabhängiges Balaton Multimedia Zentrum unter Berufung auf „Világgazdaság“. Die Hafenplätze werden mit Trinkwasser, Strom, Kabelfernsehen und Internetanschluss versehen. Der Jachtclub soll im Frühjahr 2009 öffnen. Dann werden auf rund 1000 Quadratmeter Fläche an Land Dienstleistungseinrichtungen, ein Apartmenthaus und ein Restaurant zur Verfügung stehen.

Beim Aufbau eines Villenparks entstehen 75 Luxus-Golfresidenzen mit Blick auf den Balaton. Der Übungs-Golfplatz und das Klubhaus erwarten schon seit Juli 2007 ihre Gäste. Auch sechs Abschnitte der auf 18 Löcher konzipierten Golfbahn sind bereits zum Bespielen geeignet. Die 18 Löcher werden mit Eröffnung der nächsten Saison zur Verfügung stehen.

Bei der Investition der Royal Golf & Yacht AG wurden auf 67 Hektar etwa 300 000 Kubikmeter Erde bewegt, 30 000 Quadratmeter Wasseroberfläche gebildet und 15 Tonnen Grassamen für den Golfplatz ausgesäht. Vom Platz aus öffnet sich eine wunderbare Aussicht auf den Plattensee. Die Anlage ist über die Autobahn M7 von Budapest aus und über die Fähre von Tihany innerhalb von 60 bis 70 Minuten erreichbar.