Gefro Banner

Sicherheit per Video-Überwachung

Wie Sie Ihr Haus am Balaton schützen und immer im Blick haben

Mein Haus steht rund um die Uhr unter Beobachtung, ich kann es sogar sehen, auch wenn ich selber noch so weit weg bin, und wenn sich Verdächtiges tut, ist ein Sicherheitsdienst zur Stelle. Diese Art Sicherheit gibt es tatsächlich: mit einer Video-Fernüberwachung.

Dabei handelt es sich um ein ausgeklügeltes Überwachungsnetz mit Kameras, zu dem z. B. auch innen und außen angebrachte Bewegungsmelder und Infrarotschranken gehören. Alle Informationen laufen in einer Video-Fernüberwachungszentrale zusammen. Sie werden dort gespeichert und können jederzeit wieder abgerufen werden.

Geschieht Verdächtiges, ist der Security-Dienst alarmiert

Mit diesem System stehen das Haus und die Immobilie rund um die Uhr unter Beobachtung. Bei bestimmten Vorfällen wird ein Security-Dienst vor Ort alarmiert, der in kürzester Zeit ausrückt. Als Hausbesitzer können Sie Ihr Objekt – unabhängig von Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort – über das Internet beobachten. Die Videokameras liefern Bilder von sehr guter Qualität.
Diese Sicherheits-Lösung dient also nicht nur dem Schutz, sondern liefert auch nützliche Informationen über den Zustand der Immobilie, über das Wetter und andere wichtige Geschehnisse.
Der Fernüberwachungsdienst ist die gemeinsame Arbeit der Törtei Security GmbH und VisData GmbH. Die Security-Firma Törtei wurde 1997 gegründet und betreut seitdem erfolgreich ihre Kunden am Südufer des Balaton (

http://www.tortei.hu

).
VisData wurde 1995 gegründet und zählt zu den bedeutendsten Internet-Dienstleistern der Region. VisData sorgt für den Ausbau und die Überwachung von Internet-Netzen über Satellit, Kurzwelle und auf traditionelle Weise. Des Weiteren werden Fernüberwachungssysteme auf IP-Basis gebaut und es wird die Wartung übernommen (

http://www.vis.hu

).
Informationen (auch in deutscher Sprache):

www.siofok.com/vistor/index-de.html

und eMail:

vistor@siofok.com