Gefro Banner

Neues Erlebnis für Radfahrer und Naturfreunde in Lenti und Umgebung

In Csertalakos baut die Gemeinde am dortigen Sportplatz einen Aussichtsturm aus Holz.
Das Bauwerk wird etwa 10 m hoch und über 3 Stochwerke kommt der Besucher über eine bequeme Treppe auf eine überdachte Plattform. Dort oben gibt es dann eine herrliche Aussicht auf Zebecke und Mikekarásonyfa im Tal der Cserta und Richtung Balaton auf die dichten Wälder um Ortaháza.

Blick nach Zebecke

Besonders angenehm ist es am Fuße des Turmes Rast zu machen.

Auf dem schön gepflegten Sportplatz und der angeschlossenen kleinen Parkablage kann jeder wunderbar entspannen und Brotzeit machen.

Das Dach ist noch nicht auf dem Aussichtsturm.

Finanziert wird der Bau durch Gelder, die von der EU zur Tourismusentwicklung bereitgestellt wurden. Von dort kommen etwa 1 Millin Forint und das fehlenden Eigenkapital haben die Einwohne von Csertalakos durch Spenden aufgebracht. Der Bau schreitet zügig voran und ab dem Frühjahr kann man dann den Turm wohl benutzen.

Am Turm wird noch gearbeitet

Es bleibt dann lediglich der Wunsch eines Einzelnen an die Gemeinden Csertalakos, Zebecke und Mikekarásonyfa.

Es ist sicher gut wenn an dem Bach Cserta entlang zum Turm hinauf und nach oder um die Dörfer Zebecke und Mikekarásonyfa herum ein schöner Rad und Wanderweg angelegt werden würde. Die Feldwege sind da und das Ried im Tal der Cserta ist sehr naturnah und interessant. Es gibt Rehe, Hirsche und andere Tiere die anderstwo nicht so leicht zu beobachten sind. Das ist MEIN Wunsch für das Jahr 2008.

Tourenempfehlung für Radler, oder auch Autoausflug:

Von Lenti nach Lenti-Mumor, dann rechts ab Richtung Csömödér, von dort aus Richtung Paca. Durch Zebecke nach Mikekarásonyfa. Dort am Ortseingang geradeaus und nach 300m rechts in Richtung Csertalakos (an der Kirche gegenüber ist eine Kneipe am Teich). der Strasse nach den Berg hoch und dann kommt Csertalakos. Durch das Dorf durch und der Turm wird sichtbar. (Pause) Dann gehts die Strasse weiter nach Ortaháza (auch dort Kneipe) in Richtung Paca. Dort gibts 2 Restaurant´s zum Essen (ich empfehle Park éterem) und mehrere Bierkneipen. Dann weiter nach Csömödér und von dort den Weg wieder zurück wie her.

Bericht und Fotos pw