Gefro Banner

Sand vom Theiß-Ufer geklaut

Die Einwohner der südungarischen Kleinstadt Mindszent sind empört: Der schöne Strand an der Theiß bietet ein erschütterndes Bild. Jede Menge Sand ist seit dem Herbst illegal abgebaut worden, berichtet der private Fernsehsender Duna TV aus der rund 50 Kilometer nördlich von Szeged gelegenen Kommune. Der Raubbau hinterließ unübersehbare Spuren, durch die Sandproduktion entstanden kraterartige Löcher.

Zu Beginn sah auch der Verein der Stadtschützer dem Geschehen noch mit einigem Wohlgefallen zu. Seine Mitglieder gewannen den Eindruck, dass die Uferzone durch die Arbeiten leicht zur Theiß hin abfällt und sich so die Qualität noch verbessert. Damit war aber bald Schluss, denn zuletzt erreichte die abtransportierte Sandmenge mindestens 6000 Kubikmeter. Mit Unterstützung der Polizei stoppte Bürgermeister István Zsótér schließlich die Sandgewinnung und erstattete Anzeige.