Gefro Banner

Thermalbad in Pápa wird Heilbad

Das Thermalbad in Pápa (Veszprém) ist zum Heilbad erklärt worden. Die Aufwertung hatte die Landes-Hauptdirektion für das Bäderwesen in Ungarn bereits im Februar herausgegeben. Parallel zur bisherigen Bezeichnung Várkertfürdő (Burggarten-Bad) gilt von nun an der Name Heil- und Thermalbad Pápa, berichtet die Stadt auf ihrem Internet-Portal.

Das Bad war 2003 eröffnet worden. Im Oktober vorigen Jahr konnte dann das Thermal- zum Heilwasser erklärt werden. Zu der Zeit begann auch eine Heilabteilung ihre Tätigkeit. Bürgermeister Zoltán Kovács kündigte an, dass bei günstigen Ergebnissen von Ausschreibungen neue Becken, ein Sprungturm und eine Rutsche gebaut werden sollen. Neben dem Bad soll ein Hotel für Gäste entstehen, die die Wellness- und Heil-Dienstleistungen in Anspruch nehmen.