Gefro Banner

Ausstellung: Sozialistisch Wohnen in Pécs und Berlin

Die Uranstadt in Pécs und die Karl-Marx-Allee in Berlin als zwei sozialistische Plansiedlungen werden von Mittwoch (2. April) an auf einer Ausstellung in der N&n Galerie in Budapest (Hajós u. 39) präsentiert. Zur Eröffnung um 18.00 Uhr gibt es auch eine Buchvorstellung zu dem Thema. Die Foto- und Interview-Ausstellung basiert auf Gesprächen mit Erstbewohnern der beiden Wohngebiete der 1950er Jahre in der DDR und Ungarn. Das Buch „Die modernste Wohnsiedlung“ erscheint anlässlich der Ausstellung im ungarischen Kijárat Verlag auf Deutsch und Ungarisch. Verantwortlich für das Foto- und Interviewprojekt zeichnen Lidia Tirri und Ylva Queisser von der Berliner Gruppe b-wohner sowie Timea N. Kovács, Tibor Mester und Axel Halling. Die Fotos stammen von Lidia Tirri. Die Schau ist bis zum 16. April geöffnet. (www.b-wohner.de/; www.nagybalint.hu/)