Gefro Banner

Achtung Autofahrer: Stadtläufe legen Verkehr lahm

Autofahrer sollten an diesem Sonntag um Ungarns Hauptstadt Budapest einen großen Bogen machen. Wegen mehrerer Straßenläufe ist der Verkehr im gesamten Bereich der Innenstadt eingeschränkt, berichtet die Unabhängige Nachrichtenagentur. Die Teilnehmer am 23. T-COM Vivicittá Schutz für die Sadt Lauf starten auf unterschiedlichen Distanzen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten von der Margareteninsel.
Der Schutz für die Stadt Lauf ist eine italienische Initiative und hat sich zu einem Weltereignis gemausert, dessen zwei Leitmotive darin bestehen, dass so viele Leute wie möglich auf den Straßen der Großstädte der Welt laufen und dass so lange keine Autos die Luft verpesten bzw. der Streckenverlauf die schönsten Teile der jeweiligen Stadt vorstellen sollen. Am 13. April wird zum 23. Mal die Startpistole in Budapest abgefeuert. Auf der Margaretheninsel bei der Freilichtbühne und auf den verschiedenen Strecken werden sich die Läufer auf den Weg machen. Letztes Jahr kamen mehr als zehntausend von ihnen ins Ziel, dieses Jahr rechnen die Organisatoren mit noch mehr Teilnehmern.