Gefro Banner

Unwetter bringt Tunnelbau zum Einsturz

Beim Bau der Autobahn M6 in Ungarn hat lang anhaltender Regen einen Tunnel auf etwa 100 Meter Länge einstürzen lassen. An der Oberfläche entstand ein 40 Meter breiter und 10 bis 15 Meter tiefer Krater, berichtet die Regionalzeitung „Dunántúli Napló“ am Freitag. Die Bauarbeiten an der Stelle nahe Bátaszék (Komitat Tolna) wurden unverzüglich eingestellt, das betroffene Gelände abgesperrt.

Den Tunnel darf derzeit niemand betreten, Fachleute beobachten weitere Risse und Bewegungen von der Oberfläche aus. Erst nach Besserung der Wetterlage und in Kenntnis der Untersuchungsergebnisse sollen die Arbeiten wieder beginnen. Bei dem Einsturz wurde niemand verletzt, auch die Maschinen konnten in Sicherheit gebracht werden.