Gefro Banner

Hubschrauber-Crash aus Kraftstoffmangel?

Mangel an Kraftstoff könnte zum Absturz eines Rettungshubschraubers in der vorigen Woche in Ungarn geführt haben. Das berichten Medien des Landes am Dienstag. „Obwohl die Untersuchung des Unfalls noch läuft, ist so viel schon jetzt sicher, dass während des Fluges der Treibstoff ausging“, schreibt die Nachrichtenagentur HavariaPress. Schon im ersten Augenblick hätten die Experten bei der Untersuchung des Unfalls geahnt, dass dies im Hintergrund des Unglücks steht. Deshalb seien auch die Flüge für Hubschrauber desselben Typs nicht eingestellt worden. Entsprechende Informationen zur Ursache wollte jedoch vorerst niemand kommentieren.

Bei dem Absturz auf dem Flug nach Budapest kam ein Pfleger ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt. Inzwischen starb auch der Pilot des Helikopters an seinen Verletzungen.