Gefro Banner

Einsatzmöglichkeiten von Kompressoren

Ein Kompressor ist im Prinzip nichts anderes als ein Druckluftlieferant für unterschiedliche Aufgabenbereiche und Werkzeuge. Doch die meisten Menschen wissen gar nicht welche Vorteile es durch den Druckluftantrieb gibt, welche Werkzeuge man damit benutzen kann und worauf man beim Kauf eines Kompressors achten sollte.

Kleiner Kompressor für den vielseitigen Einsatz

Bei tolpec.com gibt es die verschiedensten Kompressoren für sämtliche Einsatzgebiete und für jeden Bedarf. Lass Sie sich vor dem Kauf beraten, welcher Kompressor für welche Tätigkeit der beste ist und Sie werden viel Freude an der Arbeit mit dem Gerät haben und den Kauf nicht bereuen.

Die Kompressoren unterscheiden sich maßgeblich in der Betriebsart, denn ein kleiner Kompressor ohne einen zusätzlichen Druckluftkessel ist für den mobilen Einsatz. Dieser wird meist mit einem 12 Volt Adapter betrieben und ist sehr kompakt, daher bietet sich ein mobiler Einsatz bei diesem Gerät an. Das Anwendungsgebiet dieser Kompressoren ist auf das Aufpumpen von Reifen, Bällen, Luftmatratzen und anderen Dingen beschränkt, für größere Anwendungen ist dieser Kompressor nicht ausgelegt, da dieser sehr schnell heiß laufen kann und bei vielen Herstellern bereits nach Anwendungen über 20 Minuten in einen Stand-By Modus geht, um sich zu kühlen.

Ein Kompressor mit einem 230 Volt Betrieb bietet deutlich mehr Möglichkeiten, als die kleinere Variante ohne Kessel. Das liegt an der Betriebsart und der Form des Aggregats. Denn bei diesem Kompressor wir dank des integrierten Kompressor-Kessel die Druckluft bis zu einem gewissen Druck gespeichert, die Ihm zuvor vom Kompressor zugeführt wurde. Ist der Behälter voller Druckluft, so schaltet sich der Kompressormotor ab und die Druckluft kommt nun vom Luftdruckvorrat des Behälters. Dies ermöglicht dem großen Kompressor mehrere Stunden einsatzbereit zu sein und erheblich mehr Luft in Luftdruck umzuwandeln. Daher bietet dieser Kompressor sogar die Möglichkeiten mehrere Dinge gleichzeitig an den Kompressor anzuschließen und mit Druckluft aufzufüllen, was natürlich viel komfortabler ist als jedes Mal nach einer kurzen Zeit warten zu müssen, um dann wieder neu anzufangen. Die meisten Kompressoren besitzen Räder, so dass auch der einfache Transport von A nach B gewährleistet ist.

Darüber hinaus eignet sich ein Kompressors ebenfalls gut für Reinigungszwecke und stellt damit eine gute Alternative zum Putzen per Hand dar. Die meisten kennen so eine Reinigung mit Hochdruck aus der Autowaschanlage, mit der die Fahrzeuge vorbehandelt werden. Auch in Mauerwerken und auf gepflasterten Flächen kann festsitzender Schmutz mithilfe eines Hochdruckreinigers mit eingebautem Kompressor super einfach entfernt werden, so dass Sie wieder saubere Flächen an Ihrem Haus wiederfinden werden.