Gefro Banner

Radweg zum Velence See

Der Velence-See auf kann jetzt von Székesfehérvár aus auf zwei Rädern angesteuert werden. Am Montag wurde einem Bericht des staatlichen Fernsehens zufolge die 4,4 Kilometer lange Lücke des Radweges geschlossen, der nunmehr beide Ziele miteinander verbindet. Insgesamt 133 Millionen Forint investierte die Stadt, zum größten Teil Mittel aus einer Ausschreibung des Wirtschaftsministeriums, in den Bau der Strecke, die an der Fernstraße 7 Anschluss an den Radweg Richtung Gárdony findet. Nach der technischen Übergabe kann der Radweg, der unter anderem durch einen kleinen Tunnel die Autobahn M7 unterqert, vom Ende des Monats an benutzt werden.