Szolnok: Fußgänger- und Radfahrerbrücke für 1,5 Milliarden Forint

Die Közgép Zrt. kann als einziger Anbieter in dem von der komitatsfreien Stadt Szolnok ausgeschriebenen öffentlichen Beschaffungsverfahren für anderthalb Milliarden Forint die geplante Brücke für Fußgänger und Radfahrer über die Theiß bauen – dieses Ergebnis wurde vor kurzem im Amtsblatt der öffentlichen Beschaffungsmaßnahmen bekannt gegeben.

Teil der Arbeit ist die Planung der die Innenstadt von Szolnok und den Stadtteil Tiszaliget verbindenden Brücke, die Herstellung der Stahlkonstruktion, der Transport an den Ort und die Montage vor Ort sowie der Bau der Brückenköpfe.

Der geschätzte Wert der Gegenleistung war ursprünglich netto 1,6 Milliarden Forint. Die Közgép Építő- és Fémszerkezetgyártó Zrt. übernahm die Arbeit für netto 1,53 Milliarden Forint.

Schreibe einen Kommentar