Gefro Banner

Alkoholverbot auf Straßen und Plätzen in Mohács

Mohács (Komitat Baranya) will den Genuss von Alkohol auf Straßen und Plätzen nicht länger dulden. Einen entsprechenden Beschluss fassten dieser Tage die Abgeordneten der Kleinstadt an der Donau. Die Stadt vollzieht damit nach, was auch in anderen ungarischen Kommunen schon festgelegt wurde. Grund für die strenge Entscheidung war, dass insbesondere im Herbst und im Frühjahr von Jahr zu Jahr das Problem wiederkehrt, dass die Zahl der Beschwerden gegen Gaststätten sprunghaft ansteigt, berichtet die Zeitung „Dunántúli Napló“. Das Problem soll darin bestehen, dass sich Menschen oft vor und nach dem Besuch von Gaststätten noch lange in der Nähe aufhalten und Alkohol konsumieren. Der einstimmige Beschluss soll nun auch polizeiliches Eingreifen ermöglichen, wobei Bußgelder bis zu 20 000 Forint fällig werden können.