Budapest ist eine Investition wert

Die Stadt Budapest ist vom Magazin Financial Times fDi zu einer der insgesamt 25 „Europäischen Städte und Regionen der Zukunft 2010/2011“ gewählt worden. Die auf attraktive Investitionsziele ausgerichtete Umfrage beleuchtet Kategorien wie etwa ökonomisches Potenzial, Human Resources oder vorhandene Infrastruktur. Die ungarische Hauptstadt verbesserte ihre Platzierung von 2008 um insgesamt 22 Plätze und liegt nunmehr auf dem 25 Platz im europäischen Vergleich sowie auf dem dritten Platz unter den osteuropäischen Städten. London holte sich vor Paris und Moskau den Gesamtsieg. Bukarest (Platz 18) und Warschau (Platz 22) liegen im osteuropäischen Vergleich noch vor Budapest.

Schreibe einen Kommentar