Szijjártó: Coronavirus und Migration „bilden einen Teufelskreis“

Die Coronavirus-Epidemie und die Migration „bilden einen Teufelskreis“, denn „je mehr Länder von dem Virus betroffen sind, desto mehr Menschen werden sich auf den Weg machen und je mehr Menschen ihre Heimat verlassen, desto größer ist das Risiko einer sich ausbreitenden Pandemie“, sagte Außenminister Péter Szijjártó in Luxemburg – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Weiterlesen…

39. Lidl Balaton-Schwimmen am 31. Juli

Die traditionelle Breitensport-Veranstaltung findet in diesem Jahr am 31. Juli ab 7 Uhr statt. Die Teilnehmer auf der 5.200-Meter-Distanz starten in Révfülöp und werden am Platán-Strand in Balatonboglár erwartet. Es besteht wieder die Möglichkeit, die Hälfte der Distanz vor dem Platán-Strand in Balatonboglár zu schwimmen. Auch SUP-Fahrer können sich freuen und erstmals auf beiden Distanzen starten, hieß es auf der Pressekonferenz am 16. Juni.

Weiterlesen…

Lego investiert 53 Milliarden Forint in die Expansion in Ungarn

Der dänische Spielzeughersteller Lego investiert 53 Mrd. Forint (149,6 Mio. EUR) in die Erweiterung seines Werks in Nyíregyháza im Nordosten Ungarns, sagte Péter Szijjártó, der Minister für Außenbeziehungen und Handel. Die Regierung unterstützt die Investition, die 250 Arbeitsplätze schafft, mit einem Zuschuss in Höhe von 5,9 Milliarden Forint, sagte er. Die Investition werde 2021 die drittgrößte in Ungarn sein und zum zweitgrößten Lego-Werk weltweit führen, fügte er hinzu – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Weiterlesen…