Jubiläumsvorstellung in Keszthely

In Keszthely gedachte der Chor Salve Regina am 6. Juni in der römisch-katholischen Kirche am Fő tér mit einem Konzert der Uraufführung der Keszthely-Messe, die am 5. Juni vor 10 Jahren anlässlich des Stadtfestes erstmals dem Publikum vorgestellt wurde. Das für vierstimmigen Chor, Orgel und Orchester geschriebene Werk präsentierten im Jahre 2010 die Chöre der Stadt gemeinsam und symbolisierten damit die Zusammengehörigkeit. Die diesjährige Jubiläumsaufführung fand aufgrund der epidemischen Situation nur vor einem kleinen Publikum statt, war aber dennoch ein großes Fest.

Weiterlesen…

Neujahrsvorsätze in Keszthely

„Das wichtigste Ziel für mich als Bürgermeister ist es, den Menschen in Keszthely das Vertrauen in unsere Stadt zurückzugeben“, sagte Bálint Nagy beim Neujahrsempfang im Balaton Theater. In der neuen Amtszeit der Selbstverwaltung soll der Grundstein für eine starke Stadt gelegt werden, die auf soliden Fundamenten steht und auf die in den kommenden Jahrzehnten dauerhaft gebaut werden kann.

Weiterlesen…

Castrum Virtuale – Zeitreise in ein römisches Castrum

Im Balaton Museum Keszthely wurde am 14. September eine ganz besondere Ausstellung eröffnet, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu. „Castrum Virtuale – Zeitreise in das römische Castrum von Fenékpuszta“ entführt mit einer 3D-Rekonstruktion auf der Basis der seit 2006 durchgeführten archäologischen Ausgrabungen und der dort gewonnenen Erkenntnisse in ein spätantikes Castrum und skizziert darüber hinaus die Vision vom zukünftigen archäologischen Park in Fenékpuszta.

Weiterlesen…