Gefro Banner

Europas bestes Schokoeis in Gyenesdiás

Die Eisspezialität „Il mio Cioccolato“ von Renáta Somogyi, Konditorin in der Eisdiele Bringatanya Fagyizó in Gyenesdiás, gewann im April die Hungarian Challenge der Gelato World Tour am Sitz von Bulfoni in Budapest und vertrat Ungarn zusammen mit der Kreation „Himbeere in schwarzem Tee mit Bergamotte und Pistazie“ von Balázs Damniczki, Eigentümer der Damniczki Cukrászda in Székesfehérvár, beim Europafinale vom 24.-25. Juli 2017 in Bologna. „Il mio Cioccolato“ errang hier die Silbermedaille.

Weiterlesen…Europas bestes Schokoeis in Gyenesdiás

800 Millionen für Radwegenetz in Zala

Im Komitat Zala fließen in naher Zukunft rund 800 Millionen Forint EU-Fördermittel über das Operative Programm für Gebiets- und Siedlungsentwicklung TOP in den Bau von Radwegen und in die Verbesserung von Bikerfreundlichen Angeboten, teilte die Selbstverwaltung des Komitates gegenüber ungarischen Medienvertretern mit. Innerhalb des Projektes „Zala Kétkeréken – Zala auf zwei Rädern” werden bis zum Juni 2019 zwanzig Kilometer Radwege gebaut.

Weiterlesen…800 Millionen für Radwegenetz in Zala