7. Kochkessel-Festival in Siófok

Siófok – Zum 7. Mal treffen sich an diesem Samstag die Fans der ungarischen Küche in der Balaton-Stadt Siófok, um für die große Öffentlichkeit eine Probe ihres Könnens zu liefern. Die Teilnahme kann für die Kategorien Suppen im Kessel am offenen Feuer, Gulasch (Pörkölt), geschmortes Fleisch, auf dem Rost gebratenes Fleisch im Ganzen und in Scheiben sowie Palatschinken, kündigt das Unabhängige Balaton Multimedia an.

Nach der offiziellen Eröffnung um 10.00 Uhr läuft eine Reihe von Kulturprogrammen. Ab12.00 Uhr präsentieren dann die Köche ihre Produkte – je Gericht für 600 Forint (etwa 2,20 Euro), sagte Organisator János Pintér vom Verein Gemeinsam für Siófok der „Balaton Zeitung“. Bisher haben schon an die 20 Köche ihre Teilnahme erklärt, am Samstag werden es voraussichtlich 40 bis 50 sein.

Deutsche für Treue zu Siófok geehrt

Siófok – Der Balaton ist offenkundig zu ihrem ständigen Urlaubsziel und Siófok zu einer Art zweiter Heimat geworden: Familie Daude kommt seit 15 Jahren und das Ehepaar Linda und Willi Roduz sogar seit 33 Jahren im Sommer regelmäßig hierher. Dafür erhielten sie jetzt von der Stadt, der sie so lange treu sind, Urkunden überreicht. In Siófok ist es schon Tradition, dass langjährige Gäste auf diese Weise geehrt werden, heißt es auf dem Internet-Portal der Stadt.

Zwölf Orchester beim IV. Siófoker New-Orleans Jazz Festival

Siófok – Ein Höhepunkt des Sommers am Balaton verspricht auch in diesem Jahr das traditonelle Jazz-Festival in Siófok zu werden. Zwölf Bands sollen vom 20. bis zum 22. Juli mit ihren Konzerten die Atmosphäre der Geburtsstadt des Jazz, New Orleans, lebendig werden lassen, berichtet das Internet-Portal siofokinapilap.hu in einer Vorschau auf die Musiktage.

Das Programm des IV. Siófoker New-Orleans Jazz Festivals beginnt mit dem Auftritt des Trios Jean-Pierre Alimi, das aus Frankreich an den Plattensee kommt. Ihnen folgen Spitzen-Jazzmusiker Ungarns, die das Publikum auf dem Fõ tér (Hauptplatz) in Siófok mit ihrer Musik in die Stimmung eines Sommerabends in New Orleans versetzen möchten.

Der Schlussakkord kommt von der Budapest Ragtime Band, Ungarns ältester Jazzgruppe. Sie ist auf den großen Bühnen der Welt bekannt und schmückt das Programm mit Show-Elementen, Gags unnd musikalischen Parodien aus. Ihre Ausbildung absolvierten die Mitglieder der Band einst an der Budapester Musik-Akademie.

Erlebnisbad in Siófok übergeben

Siófok – Ein Erlebnisbad mit einem besonders sehenswerten Panorama ist in Siófok seiner Bestimmung übergeben worden. Die neue Attraktion der heimlichen Hauptstadt des Balatons befindet sich mitten im Hafen, berichtet das Internetportal www.sunline.hu am Montag. „Wir wollten eine solche Attraktion in Siófok schaffen, wie es sie in der Stadt noch nicht gab“, sagte Geschäftsführerin Júlia Németh-Heves. „Das ganze Jahr hindurch können sich die Besucher am ständig wechselnden Gesicht des Balatons ergötzen.“ Für den Bau wurde eine halbe Milliarde Forint (etwa zwei Millionen Euro) investiert.

Im Badehaus erwartet die Gäste außer den Erlebnisbassins ein 25-Meter-Becken, das für sportliche Zwecke geeignet ist. Dort sollen auch die Kinder von Siófok ihre Wettkampf-Ausbildung erhalten. Die Eintrittspreise wurden nach Aussage der Verantwortlichen so gestaltet, dass sie für alle bezahlbar sind. So kann man für 1000 Forint (etwa vier Euro) drei Stunden lang schwimmen.

Weltkriegs-Munition in Siófok gefunden

Siófok – Munition aus dem Zweiten Weltkrieg hat die Polizei in Siófok am Dienstag beschäftigt. Eine Fundstelle der nicht näher bezeichneten Sprengkörper befindet sich auf einem Bauplatz, die andere wurde bei landwirtschaftlichen Arbeiten auf einem Acker entdeckt. „Polizisten markierten beide gefährliche Gegenstände. Dann alarmierten sie die Feuerwerker“, sagte der Sprecher der Polizeihauptmannschaft von Somogy, Gábor Bíro.