Balaton: Gemeinsame Bewerbung um Fördergelder

Am Nordufer des Balaton haben sich sechs Gemeinden zusammengeschlossen und sich gemeinsam um EU-Fördermittel beworben. Das Konsortium aus den Selbstverwaltungen von Tihany, Csopak, Balatonakali, Aszófő, Balatonudvari, Örvényes und der Nonprofit-GmbH Magyar Innováció és Hatékonyság Nonprofit Kft gewann somit über das EFOP-Förderprogramm fast 250 Millionen Forint für die Entwicklung von Humandienstleistungen. Diese sollen die Chancen von benachteiligten Menschen in dieser Region auf dem Arbeitsmarkt und in der Bildung befördern, hieß es auf der Pressekonferenz zum Thema.

Weiterlesen…Balaton: Gemeinsame Bewerbung um Fördergelder

Polizei sorgt sich um Obdachlose

Sibirische Kälte hat nicht nur Westeuropa fest im Griff, sondern erreichte auch Ungarn. Bereits in der Nacht vom Sonntag zum Montag fielen die Temperaturen stark ab. Am Montag begann es vielerorts zu schneien, am Dienstag war das ganze Land von kräftigen Schneefällen betroffen. Es kam zu zahlreichen Verkehrsunfällen und Behinderungen. Die Räumfahrzeuge waren landesweit rund um die Uhr im Einsatz, in vielen Gemeinden stellte sich aber erst am Mittwoch eine gewisse Normalität ein.

Weiterlesen…Polizei sorgt sich um Obdachlose