Aktion für Blinde: Per Rad um den Balaton

Mit einer Wohltätigkeits-Radtour rund um den Balaton wollen mehrere Organisationen in Ungarn den Radsport für blinde Kinder unterstützen. An diesem Samstag (1.8.) 9.30 Uhr starten die Radler am Wasserturm in Siófok zu der etwa 230 Kilometer langen Umrundung des „ungarischen Meeres“, die innerhalb von zwei Tagen zu bewältigen ist. Jeder ist zur Teilnahme eingeladen, sei es auch nur ein kleines Stück aus Solidarität mit den blinden oder sehschwachen Sportlern zu kurbeln. Geldspenden im Zusammenhang mit der Tour werden für den Kauf von Tandemrädern verwendet, um möglichst vielen Kindern das Radfahren zu ermöglichen.

Schon vor Beginn der Rundfahrt stehen durch Spenden sechs neue Tandems zur Verfügung, erfuhr die „Balaton Zeitung“ von den Organisatoren. Daran beteiligten sich auch die vier im Parlament Ungarns vertretenen Parteien, von denen je ein Abgeordneter an der Tour teilnimmt, sowie der Bürgermeister von Kaposvár. Unterstützt wird die Aktion von SOS Ungarn und der Organisation Kaposvár des ungarischen Lions Clubs.

Am ersten Tag der Wohltätigkeitstour sind folgende Stationen geplant: Siófok Wasserturm (9.30 Uhr), Szabadság tér, Hafen; Balatonföldvár (ab 10.15 Uhr); Balatonlelle (11.05 Uhr); Balatonboglár (11.35 Uhr); Fonyód (12.10 Uhr); Fonyódliget mit Baden und Mittagessen (12.35 Uhr); Balatonszentgyörgy (14.45 Uhr); Keszthely mit Pause (15.30 Uhr); Vonyarcvashegy (16.20); Balatonederics (16.50 Uhr); Badacsonytördemic (17.20 Uhr); Révfülöp (18.10 Uhr); Zánka (18.45 Uhr); Köveskál – Übernachtung (19.20 Uhr).

Zweiter Tag: Köveskál (10.00 Uhr); Zánka (10.20 Uhr); Örvényes (11:00 Uhr); Tihany (11.20 Uhr); Balatonfüred mit Pause und Mittagessen (12.05 Uhr); Balatonalmádi (14.10 Uhr); Balatonkenese 14.45 Uhr); Balatonvilágos (16.00 Uhr); Siófok – Abschluss (16.30 Uhr).

Spenden können an die folgenden Konten überwiesen werden:

– Sportverein der blinden Studenten (Vak Diákok Sportegyesülete)
OTP 11714006-20294180 – Közlemény (Mitteilung): „Tandem&#8221

– Lions Klub, CIB Bank 10700172-2562580652000001 – Közlemény (Mitteilung): Tandem

Nach der Wahl eingestelltes Bauvorhaben

Politische Auseinandersetzungen um die Investition der Veszprémer Sporthalle

Eine Untersuchungskommission soll ermitteln, wer dafür verantwortlich ist, dass der Bau der Veszprémer Sporthalle ohne Baugenehmigung begonnen wurde – das entschied die letzte außerordentliche Sitzung der Veszprémer Selbstverwaltung. Die im Sommer begonnenen Bauarbeiten wurden eingestellt.

Weiterlesen…Nach der Wahl eingestelltes Bauvorhaben

Ungarns Industrieproduktion 23 Prozent geschrumpft

Die derzeitige Krise trifft die ungarische Industrie besonders hart. In den Monaten Januar bis Mai brach die Industrieproduktion mit 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr regelrecht ein, während die Bauindustrie nur knapp 7 Prozent Rückgang verbuchte, berichtet das Zentrale Statistische Amt am Dienstag. Die Exporte sanken in Euro gerechnet um 26, die Importe um 31 Prozent. Gleichzeitig nahm die Zahl der Beschäftigten um 2,1 Prozent ab und das Lager der Arbeitslosen um 27 Prozent zu. Der Netto-Durchschnittsverdienst stieg um 1 Prozent, der Reallohn sank um 2,1 Prozent. Das wirkte sich offenbar auch auf den Umsatz im Einzelhandel aus, der um 3,6 Prozent abnahm. Die Verbraucherpreise stiegen dagegen im Zeitraum Januar-Juni um 3,3 Prozent an.