Gefro Banner

Zwei Tote am Bahnübergang

Beim Zusammenstoß eines Schnellzugs mit einem PKW zwischen Balatonfűzfő und Balatonalmádi sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Der in Richtung Celldömölk fahrende Zug erfaßte das Auto, obwohl nach bisherigen Berichten die Lichtschranke funktionierte und rote Warnleuchten blinkten. Trotzdem geriet der PKW auf die Schienen und wurde von der herannahenden Lokomotive erfaßt. Das Autowrack wurde noch 300 Meter weitergeschoben; der Zug konnte erst am nächsten Bahnübergang zum Stehen gebracht werden, so siofokinapilap.hu.

Im PKW starben zwei Menschen, von den Reisenden im Zug wurde niemand verletzt. Der genaue Unfallhergang wird gegenwärtig durch Polizei und Eisenbahnfachleute ermittelt.