OTP Bank finanziert Windpark mit 16 Millionen

Ungarns Geschäftsbank OTP hat mit dem spanischen Energieunternehmen Renovalia Energy ein Finanzierungsabkommen über 16 Millionen Euro geschlossen. Mit dem Geld soll ein Windpark mit einer Kapazität von 15 MW im westungarischen Bálbona errichtet werden. Nach Angaben von Renovalia befinden sich die Anlagen im Bau und sollen im Laufe des Jahres ans Netz gehen. Rund 14.400 Haushalte könnten dann mit Elektrizität versorgt werden. In Györ betreibt Renovalia bereits einen Windpark mit einer Gesamtkapazität von 24 MW. Damit ist die spanische Firma einer der größten Produzenten für Windenergie in Ungarn.

Schreibe einen Kommentar