Gefro Banner

Rekordfang des Zolls – Lob vom Minister

Lob von ganz oben haben zwei Mitarbeiter der Zollbehörde Ungarns in Szeged entgegennehmen können.

Sie hatten am 11. September Schmuggler mit Zigaretten im Wert von 183 Millionen Forint (rund 700 000 Euro) erwischt. Die „Ware“, 40 000 Stangen Zigaretten ohne Steuermarke, befand sich in einem Lastwagen mit deutschem Kennzeichen, versteckt hinter Auberginen. Es war der größte Fang der letzten Zeit, hieß es am Freitag in der Mitteilung des Zolls. Finanzminister János Veres spendete eine Geldprämie.