Gefro Banner

Zoll in Ungarn: Gefälschte Zigaretten beschlagnahmt

Eine Lieferung von Zigaretten im Wert von rund 150 Millionen Forint (etwa 600 000 Euro) hat der Zoll in Ungarn sichergestellt. Der Container mit der illegalen Ware war aus Hamburg in Budapest eingetroffen, teilte der Zoll am Freitag mit. Mitarbeiter des Zolls hatten ihn zur genaueren Kontrolle ausgewählt. Die Begleitpapiere wiesen die Ladung als Bilderrahmen und Kunststoff-Spielzeug aus. Nach Öffnung des Containers kamen jedoch 260 000 Schachteln Zigaretten zum Vorschein, die das Markenzeichen Marlboro trugen.

Bei der vermutlich aus Asien stammenden Tabakwaren handelt es sich nach Meinung von Experten um Fälschungen. Die Lieferung wurde beschlagnahmt und ein Verfahren wegen des begründeten Verdachts falscher Warenbezeichnung eröffnet.