Gefro Banner

Everness Festival „Indian Summer“ am Balaton

Das spirituelle Festival „Indian Summer“ findet vom 13.-16. September 2018 in Alsóörs auf dem Pelso Campingplatz statt. Das Motto lautet ähnlich wie beim großen Sommerfestival im Juni: bewusst leben, sich besser kennen lernen und den Augenblick genießen, sagte die Pressesprecherin Eszter Somogyi dem Internetportal hirbalaton.hu gegenüber.



Die Teilnehmer sind eingeladen, auf spirituelle Weise Entspannung zu suchen, Energie zu tanken und die eigenen Bedürfnisse zu erkennen. In- und ausländische Lehrer, Heilpraktiker, Yogi, Künstler und Autoren führen die Teilnehmer in Vorträgen, Workshops und Gesprächen in bewusste Lebensweise ein. Ein wichtiges Thema des Festivals bildet das Umweltbewusstsein.

Der „Indian Summer“ ist klein, intim und sehr familienfreundlich. Viele bevorzugen die etwas milderen Temperaturen im September und genießen den langsam ruhiger werdenden Balaton. Das frühherbstliche Festival will mit Meditationen, Musikdarbietungen und Bewegungsprogrammen Anstöße zur Selbstheilung und zur Entspannung geben.

Erwartet werden Künstler und Experten wie Schauspielerin Soma Mamagésa, Psychologin Bogi Inkret, Journalist András Kereszty, Tänzer Zoltán Grecsó, Qigong-, Yoga-, Pilates- und Akrobatik-Trainer, sowie Drum-and-Bass-Bands, das ToSoDa Project, Samsara Boulevard, Ecstatic Dance Budapest und viele andere. Das ausführliche Programm finden Sie unter http://indiannyar-everness.hu/programok/fellepok. Für das leibliche Wohl sorgen gastronomische Einrichtungen im Camping Pelso, die auch Speisen für Veganer und Vegetarier anbieten.

Die Eintrittspreise zum Festival sind erschwinglich, ein Vier-Tages-Abo kostet ohne Unterkunft 22.700 Ft. Unterkünfte stehen im Pelso Camping oder in der Umgebung ausreichend zur Verfügung. Jugendliche unter 14 Jahren haben kostenlos Zugang. Gut erzogene Haustiere sind willkommen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung