Ungarn: Gästeübernachtungen im August um 2,9% gestiegen

Die Zahl der Gästeübernachtungen in gewerblichen Unterkünften in Ungarn stieg laut dem Statistischen Zentralamt (KSH) im August um 2,9% auf 4.547.000 im Vergleich zum Vorjahr. Die Gästezahlen ungarischer Touristen stiegen um 5,7% auf 2.498.000 – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Übernachtungen ausländischer Besucher sanken um 0,2% auf 2.049.000, wenn auch von einer hohen Basis aus, so KSH. Der Umsatz mit Gewerbeimmobilien stieg um 12,2% auf 63 Mrd. Forint (19,3 Mio. EUR).



Der Umsatz pro verfügbarem Zimmer (REVPAR) in Hotels erhöhte sich um 11,4% auf 17.339 Forint. Die Auslastung der Hotels ist um 2,0 Prozentpunkte auf 75,8 % gestiegen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung