Frohe Weihnacht für Bedürftige

Die Hilfsbereitschaft ist großartig: in den zehn Kinderhilfsstationen des Ungarischen Ökumenischen Hilfswerks (Magyar Ökumenikus Segélyszervezet) gehen Tag für Tag Weihnachtsgeschenke für bedürftige kleine und große Kinder ein.



Die Mitarbeiter des Hilfswerks sorgen darüberhinaus mit interessanten, stimmungsvollen und lustigen Programmen für ein wenig unbeschwerte Unterhaltung von Kindern und Eltern in der Adventszeit. Für die Veranstaltungen konnten Sportler, Olympiasieger, Schauspieler, Sänger und viele Freiwillige gewonnen werden. Alle verbindet das eine Ziel, auch den unter schwierigen Umständen lebenden Familien ein wenig weihnachtliche Wärme und Liebe zu vermitteln, den Kindern Geschenke zu überreichen.

Die Solidarität mit bedürftigen Menschen geht jedoch weit über Weihnachten hinaus. Die Mitarbeiter des Ungarischen Ökumenischen Hilfswerks sammeln ganzjährig Spenden, um bedürftigen Kindern regelmäßig zu helfen. Neben Tausenden von Kindern und Familien die konkrete Unterstützung – Lebensmittel, Kleidung, Schulmaterial – erhalten, finden jedes Jahr 500 Kinder in den Unterkünften vorübergehenden Schutz und Geborgenheit. Im Rahmen von pädagogischen Entwicklungsprogrammen erhalten jährlich mehr als 2.000 Kinder eine echte Chance, den Anschluss an andere Kinder und an die Anforderungen in der Schule zu schaffen.



Das Ungarische Ökumenische Hilfswerk leistete seit 1991 dank Tausender Spenden in 39 Ländern der Welt dringend notwendige Hilfe mit einem Gesamtwert von 29 Milliarden Forint. In Ungarn bietet das Hilfswerk 59 Dienstleistungen an und unterstützt jährlich 30.000 Menschen auf unterschiedliche Weise.

Wenn auch Sie das Ökumenische Hilfswerk unterstützen wollen, ist das persönlich in den Hilfsstationen oder via Internet möglich: www.segelyszervezet.hu/en/help-now

Digital Abonnement der Balaton Zeitung