Budapest veranstaltet wieder den Weltwassergipfel

Budapest wird im Oktober dieses Jahres erneut Gastgeber des Weltwassergipfels sein, so die Organisatoren. Der für den 15. bis 17. Oktober 2019 geplante Gipfel wird der dritte in der ungarischen Hauptstadt sein, nach ähnlichen Ereignissen in den Jahren 2013 und 2016 – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der von der ungarischen Regierung organisierte Gipfel wird sich auf die globale Wasserkrise und die Bemühungen zur Minderung ihrer Auswirkungen konzentrieren. An der Veranstaltung nehmen voraussichtlich rund 2.000 Teilnehmer teil, die spezialisierte internationale Agenturen und Regierungen sowie Fachleute aus Wirtschaft, Finanzen und Wissenschaft vertreten, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, das „eine Herausforderung für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung darstellt“.



Schirmherr der Veranstaltung wird wieder Präsident János Áder sein.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung