Zala – lebenswertestes Komitat des Landes

Trotz Anstieg der Immobilienpreise ist das Komitat Zala eine der lebenswertesten Regionen des Landes, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu.



Der neuesten Analyse von ingatlan.com zufolge sind seit 2014 im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok die Nettoeinkünfte der Einwohner um 49 Prozent gestiegen. Das ist der landesweit höchste Wert, ging aber auch von einem der niedrigsten aus. Im Vergleich dazu stiegen die Immobilienpreise hier am wenigsten. In Budapest dagegen stiegen die Nettoeinkünfte in dieser Zeit um 38 Prozent, während die Immobilienpreise um 123 Prozent hoch gingen.

In Budapest betrugen 2018 die Quadratmeterpreise für Wohnraum auf dem Angebotsmarkt durchschnittlich 657 Tausend Forint. Im Komitat Jász-Nagykun-Szolnok liegen diese nach einer nur 8-prozentigen Verteuerung derzeit bei durchschnittlich 118 Tausend Forint, so László Balogh, Experte bei ingatlan.com.

Balogh betonte, dass bei der Untersuchung des Verhältnisses, bzw. der Unterschiede zwischen Löhnen und Immobilienpreisen immer auch die Ausgangssituation beachtet werden muss. Dort, wo die Löhne über dem Durchschnitt liegen, ziehen Arbeitnehmer gern hin. Das senkt das Arbeitsmarktangebot, was wiederum weitere Lohnerhöhungen verlangsamt. In bestimmte Komitate neu zuziehende Arbeitnehmer erhöhen auch die Nachfrage nach Immobilien, was langfristig zu Preissteigerungen auf dem dortigen Immobilienmarkt führt.



Dem Internetportal zufolge ist unter diesem Gesichtspunkt das Komitat Zala eines der ausgeglichensten Gebiete des Landes. Die Nettolöhne stiegen hier seit 2014 um 41 Prozent, während die Quadratmeterpreise für Wohnraum auf dem Angebotsmarkt um 44 Prozent stiegen, d.h. praktisch im gleichen Maße.

In den einzelnen Komitaten außerhalb der Hauptstadt kann man nur 56-82 Prozent von dem verdienen, was Arbeitnehmer in Budapest für die gleiche Arbeit erhalten, wobei das Komitat Győr-Moson-Sopron am besten, Szabolcs mit 56 Prozent am schlechtesten abschneidet. In den einzelnen Komitaten liegt der Quadratmeterpreis für Wohnungen zwischen 14-53 Prozent im Vergleich zu dem in Budapest. Das Komitat Nógrád liegt bei 14 Prozent, das Komitat Pest bei 53 Prozent.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung