Jagdflugzeuge werden vorübergehend nach Pápa verlegt

Die Gripen Jagdflugzeuge der ungarischen Streitkräfte, zu deren Aufgaben auch der Schnellreaktionsalarmdienst gehört, werden ab Dienstag vorübergehend von der Luftwaffenbasis Kecskemét in Zentralungarn nach Pápa in Westungarn verlegt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der Flugplatz Kecskemét wird im Rahmen des NATO-Sicherheitsinvestitionsprogramms und des ungarischen Moderne Städte-Programms ausgebaut, so das Verteidigungsministerium.



Digital Abonnement der Balaton Zeitung