eMag ist Ungarns größter Online-Händler

Der Webshop eMag wurde 2018 zum größten ungarischen Online-Händler und brachte den langjährigen Marktführer Extreme Digital auf den zweiten Platz, während Media Markt auf Platz drei kam, so GKI Digital – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



GKI Digital stellte fest, dass eMag und Extreme Digital kürzlich Pläne für eine Fusion angekündigt haben. Die zehn größten Online-Händler Ungarns tätigten im vergangenen Jahr 5 Millionen Transaktionen und erzielten 150 Milliarden Forint (460 Mio. EUR) Umsatz.



Der Umsatz in diesen Geschäften stieg im Durchschnitt nur um 11%, während die Wachstumsrate für den gesamten Online-Einzelhandelsmarkt bei 17% lag. Der Marktanteil der Top Ten sank von 37% auf 35%, sagte GKI Digital.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung