web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Chancen im Weintourismus

Winzer aus Zala auf Studienreise in Slowenien

Eine Gruppe von Winzern aus Zala fuhr im Rahmen des grenzüberschreitenden Projekts, das sich die Entwicklung der Chancen des Weintourismus zum Ziel setzt, zu dem Lendvaer Verein der Obst- und Weinproduzenten nach Slowenien.

In dem Projekt, das das Programm 2003 des ungarisch-slowenischen Phare CBC Kleinprogrammfonds unterstützt – nahmen 13 Frauen an einer Ausbildung zu den Themenbereichen Weinbau-Winzerkenntnisse, Unternehmenskenntnisse und Gastronomie teil. Zum Abschluss des Ausbildungsprogramms reiste eine Delegation im Rahmen einer Studienfahrt nach Lendva, wo sie die Möglichkeit hatten, die Tätigkeit der slowenischen Partnerorganisation kennen zu lernen. Die an der Ausbildung teilnehmenden Frauen und die zum Verein der Zalaer Weinstraße gehörenden Winzer besuchten in Lendva fünf Weinhäuser, bei den Besichtigungen erfuhren sie nützliche Informationen über die Betreibung sowie über die Regelung des Weinanbaus und der Weinproduktion in Slowenien bzw. über die dortige Praxis. Im Laufe des Fachprogramms informierte Andrea Hajduk Szokéné über die bei dem Projekt erreichten Ergebnisse und die weiteren Möglichkeiten. Die an der Studienfahrt teilnehmenden Zalaer konnte sich davon überzeugen, dass im Gegensatz zu den heimischen Zuständen es unter den Weinanbauflächen in der Gegend von Lendva kaum unbearbeitete, verlassene Parzellen gibt. Die Winzereien, die Weinhäuser werden erfolgreich betrieben und erfreuen sich vieler Besucher.

Die zukünftige Zusammenarbeit der Vereine sichert eine weitere gemeinsam eingereichte Ausschreibungsbewerbung, die 2007 startet und deren Ziel die Erhöhung der Kompetenz und des Fachwissens der in diesem Bereich tätigen Frauen, die Stärkung ihrer Rolle in den Familienunternehmen ist.