Gefro Banner

Auslandstouristen lassen Kassen in Ungarn klingeln

Touristen aus dem Ausland haben im vorigen Jahr die Deviseneinnahmen Ungarns um 18,9 Prozent in die Höhe schnellen lassen. Damit sei die Bilanz um 4,6 Prozent höher als im Jahr 2007, berichtet die Tourismus AG am Mittwoch unter Berufung auf Angaben der Nationalbank zur Zahlungsbilanz.
Im vierten Quartal 2008 gaben Ausländer bei Reisen nach Ungarn in Euro gerechnet 22,9 Prozent mehr für touristische Dienstleistungen aus als im Vergleichszeitraum. Im ganzen Jahr beliefen sich die Ausgaben von Ausländern für touristische Zwecke in Ungarn auf 4,1 Milliarden Euro.