Audi Hungaria startet Produktion von Elektrofahrzeugen in Győr

Die lokale Niederlassung des deutschen Automobilherstellers Audi in Győr hat die Serienproduktion seiner Audi Q3 und Q3 Sportback-Modelle mit Mild-Hybrid-System gestartet, sagte das Unternehmen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Q3-Modelle sind die ersten Hybridautos von Audi, so das Unternehmen weiter. Audi Hungaria hat nun auch seinen Fahrzeugbau nach der Motorenproduktion elektrifiziert, sagte der Vorstandsvorsitzende Alfons Dintner. Die Sportback-Modelle Q3 und Q3 mit MHEV-Technologie (Mild Hybrid Elektrofahrzeug) sind die ersten Autos mit Elektroantrieb aus Ungarn, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im vergangenen Jahr produzierte Audi Hungaria in seinem Werk in Győr im Nordwesten Ungarns fast 2 Millionen Motoren und 100.000 Autos.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen