Hévíz unter den Top 20 europäischen Best Destinations

Hévíz wurde als einzige ungarische Stadt für die Kategorie „European Best Destination 2020“ nominiert, am 15. Januar wurde die Abstimmung zur Wahl der besten auf der Website von European Best Destinations eröffnet. Die folgenden zwei Wochen stehen bis 5. Februar 2020 zur Abstimmung zur Verfügung.



Es ist ein illustrer Kreis: neben Paris, Wien, Prag, Berlin, Rom oder Colmar stellt sich Hévíz auch der Insel Menorca im Wettbewerb. Die Stadt hat sich gut vorbereitet, viel in das Image, das Stadtbild und die Qualität der Angebote investiert, sagte Bürgermeister Gábor Papp. Er vertraut darauf, dass alle Stammgäste und neuen Besucher des Vorjahres mit ihrem Aufenthalt in der Kurstadt zufrieden waren und mit Freude für Hévíz stimmen werden. Mit ihrem europaweit einzigartigen Thermalsee und einem sehr umfangreichen Angebot für Kuren und Wellness ist die Stadt ein traditioneller und sehr beliebter Badeort.

Die Auszeichnung „European Best Destination“ wird seit 2009 einmal im Jahr vergeben. Direktor Maximilian Lejeune war hocherfreut, dass sich auch die Kurstadt Hévíz am Wettbewerb beteiligt. Er sagte nach seinem Besuch in der Stadt: „Was wir in Hévíz erlebten, kann mit keinem Angebot anderer Städte verglichen werden. Unsere durchweg positiven Eindrücke waren authentische und sehr schöne Erlebnisse in einem prächtigen, natürlichen Umfeld. Europas größter Heilwassersee befindet sich mitten in der Stadt, auf ihn baut der mehr als 200-jährige Kur- und Gesundheitstourismus auf.“