Kurort Hévíz ist 12. in der Rangliste der europäischen Top Reiseziele

Der ungarische Kurort Hévíz, der den größten Thermalsee Europas beherbergt, wurde in der diesjährigen Rangliste der European Destinations of Excellence (EDEN) auf Platz zwölf gewählt, so der Gemeinderat – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Hévíz hat eine Platzierung vor Orten wie Prag und Madrid erreicht, basierend auf einer Auszählung von mehr als 600.000 Stimmen, die zwischen dem 15. Januar und dem 5. Februar eingereicht wurden. Neben den Ungarn genoss Hévíz die Unterstützung vieler deutscher, britischer, norwegischer, österreichischer, russischer und asiatischer Reisender, was zeigt, dass sich die Stadt einen Platz unter den globalen Tourismuszielen erobert hat, so der Gemeinderat. Durch die Aufnahme in die EDEN-Liste werde die Tourismusaktivität in den Reisezielen generell um 15 Prozent gesteigert, fügte der Rat hinzu.