Geringer Bestand an Privatkrediten in Ungarn

Die Ungarn haben im europäischen Vergleich die geringsten Schulden im Verhältnis zu ihrem Einkommen, aber viele haben immer noch Schwierigkeiten, ihre Rechnungen zu bezahlen, so eine neue Umfrage des Forderungsmanagement-Unternehmens Intrum – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Von den Ländern der Visegrad-Gruppe verzeichnete Ungarn mit 6,24 Punkten die höchste Punktzahl im finanziellen Wohlstandsbarometer von Intrum. Die Slowakei erreichte 6,19, die Tschechische Republik 6,16 und Polen 5,54 Punkte auf dem Barometer, das die Fähigkeit, Rechnungen pünktlich zu bezahlen, die Kreditfreiheit, das Sparen für die Zukunft und die finanzielle Allgemeinbildung berücksichtigt. Der relativ hohe Wert Ungarns ist in erster Linie auf den geringen Bestand an Privatkrediten zurückzuführen. Ungarn hatte von allen europäischen Ländern den höchsten Grad an Kreditfreiheit.