Budapest: Semmelweis-Universität führt 5.000ste Nierentransplantation durch

Die Budapester Semmelweis-Universität hat die 5.000ste Nierentransplantation durchgeführt, sagte die Universität – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der Patient war ein 52-jähriger Mann, der aufgrund einer Hypertrophie an Nierenversagen litt. Er fühle sich gut und sei bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden, sagte die Universität. Die Universität habe im Jahr 2019 130 Nierentransplantationen durchgeführt und damit den zweiten Platz auf der Liste von Eurotransplant belegt, einer internationalen Organisation, die Transplantationen zwischen 8 Ländern koordiniert, hieß es in der Erklärung.