Veszprém: Zehntausend Masken im Petőfi Theater gefertigt

Das Internetportal szinhaz.org.hu berichtete Anfang Mai, dass im Petőfi Theater in Veszprém seit der Ausrufung des Lockdown zehntausend Atemmasken für die medizinische Betreuung und für Bürger der Stadt genäht wurden. Das Theater musste schließen und überdachte seine Möglichkeiten.



„Mit Stolz und Freude können wir heute die Öffentlichkeit darüber informieren, dass das Petőfi Theater nach der Bekanntgabe des Notfalls als erstes Theater des Landes chirurgische Atemmasken aus speziellem medizinischem Gewebe hergestellt hat und damit zum Vorbild für andere Theater und Institutionen im Land geworden ist“, sagte der Sprecher des Theaters. Die Produktion geht auch nach der zehntausendsten Maske weiter. Ein Teil der hier gefertigten Masken soll den Zuschauern zum Neustart des Theaters am Eingang zur Verfügung gestellt werden.