Keine Coronavirus-Todesfälle – sechzehn Neuinfektionen in Ungarn

In den vergangenen 24 Stunden gab es keine Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19, aber die Zahl der registrierten neuartigen Coronavirus-Infektionen ist um 16 auf 4.205 gestiegen, informierte koronavirus.gov.hu am Dienstagmorgen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Es seien 589 Menschen gestorben und 2.874 hätten sich vollständig erholt, während die Zahl der aktiven Infektionen bei 742 liege. Insgesamt befinden sich 1.658 Menschen in offizieller häuslicher Quarantäne, und es wurden 286.983 Tests durchgeführt. Insgesamt 142 Coronavirus-Patienten befinden sich im Krankenhaus, sieben davon an Beatmungsgeräten.

Die Bedrohung durch eine Epidemie ist nicht verschwunden, und die medizinische Bereitschaft ist in vollem Gange, hieß es auf der Website. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln obligatorisch. Budapest hat die höchste Zahl von Infektionen (1.988), gefolgt vom Komitat Pest (632) und den Komitaten Fejér (379), Komárom-Esztergom (307) und Zala (262). Die wenigsten Infektionen hatten die Komitate Békés und Tolna (je 13).