Mehr als 10.000 Familien in Dörfern beantragen Zuschüsse zum Hauskauf

Fast 10.230 Familien mit Kindern, die in den kleinsten Gemeinden Ungarns leben, beantragten 54 Milliarden Forint (152,6 Mio. EUR) an Fördermitteln, die im Rahmen eines Programms zur Unterstützung von Hauskäufen, Renovierungen und Erweiterungen im ersten Jahr zur Verfügung stehen, so der Regierungskommissar für Gemeindeentwicklung Alpár Gyopáros – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Das Programm (CSOK), das allen Ungarn mit Kindern oder Familien die Kinder planen zur Verfügung steht, bietet Bewohnern von Dörfern mit weniger als 5.000 Einwohnern, in denen die Entvölkerungsrate über dem nationalen Durchschnitt liegt, Subventionen zwischen 300.000 und 5 Millionen Forint für die Renovierung von Häusern und 600.000 bis 10 Millionen Forint für den Kauf und/oder die Renovierung von Häusern.